Rotor

Aus RSV Community
Version vom 21. April 2020, 02:15 Uhr von Oberon (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „Der Rotor ist Teil des Alternators und besteht aus einem Dauermagneten welcher sich um die Statorwicklung dreht. Auf dem Rotor hat es eine klein…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Rotor ist Teil des Alternators und besteht aus einem Dauermagneten welcher sich um die Statorwicklung dreht. Auf dem Rotor hat es eine kleine Bohrung, welche zusammen mit dem Kurbelwellenfühler (Pick Up) die Kurbelwellenposition für die Zeitsteuerung der Einspritzanlage erfasst. Beim V990RR NG Motor der in den RR Modellen zum Einsatz kommt, ist der Kurbelwellenfühler neu platziert. Bei den V990 Motoren der ME und RP Modelle war der Fühler innerhalb des Gehäuses montiert. Bei den V990RR NG Motoren ist der Kurbelwellenfühler neu, aussen am Gehäuse montiert. Somit stimmt die Bohrung auf den Statoren leider nicht überein und die Rotoren sind zwischen den Modellen nicht einfach austauschbar.

Rotor V990RR NG Motor


--Oberon 11:38, 3. Jun. 2011 (CEST)